Sonnenstrom fürs Büro

Das Balkonkraftwerk macht gerade die Runde und verspricht, eigenen Sonnenstrom einfach und schnell zu produzieren. Auch unsere Bürogemeinschaft hat sich die Frage gestellt, wie viel Strom können wir selbst produzieren und eine kleine Anlage in bester Lage installiert.

Die Energiewende ist in vollem Gange und in den letzten Jahren wurden in Deutschland bereits viele PV-Anlagen errichtet, um möglichst viel grünen Strom zu erzeugen. Und spätestens seit der Energiekrise und den Herausforderungen, die in diesem Zusammenhang zu meistern waren, sind vor allem kleine PV-Anlagen – sogenannte Balkonkraftwerke – im Trend. Ermöglicht die Installation von im Durchschnitt zwei bis drei Modulen mit einer Gesamtleistung von bis zu 600 Watt nun auch kleinen Wohneinheiten, eigenen Solarstrom zu nutzen und so auf lange Sicht Kosten einzusparen.

Was viele nicht wissen, unser Büro verfügt tatsächlich über eine recht sonnige Dachterrasse. Und ist es uns im Sommer dort manchmal schon fast zu heiß, so sind es perfekte Bedingungen für eigene Solarenergie. Seit einiger Zeit stehen drei kleine Module auf der Grünfläche und waren in den letzten Wochen bereits viel Sonnenschein ausgesetzt. In unserer Bürogemeinschaft dient der Aufbau eher Testzwecken für die Projekte anderer Firmen, doch dennoch ist es für unsere Agentur natürlich genauso interessant, was als Ertrag möglich ist, haben wir doch täglich mit Themen wie diesem zu tun.

Wir hoffen, es stehen dahingehend sonnige Zeiten bevor und halten Sie gerne auf dem Laufenden!